Einsatz des „FX-1“

Einsatz des forensischen Datenextraktionsgerätes „FX-1" in einem tatsächlichen Ermittlungsfall. Lesen Sie hier, wie der FX-1 im Rahmen eines Gewaltschutzverfahrens in weniger als 45 Minuten den Nachweis eines unbefugten Fremdzugriffes erbracht hat:

Ausgangslage:
Die Geschädigte war zum Tatzeitpunkt für ein IT-Systemhaus im Homeoffice tätig. Sie befürchtete, dass der Beschuldigte sich während Ihrer Abwesenheit widerrechtlich Zugang zu ihrem Dienstrechner verschafft hat. Es war nun zu klären, inwieweit kurzfristig der Nachweis des unbefugten Fremdzugriffes zu erlangen ist.

Aus diversen Gründen musste bei dem zu untersuchenden Gerät die Fertigung einer forensischen Kopie des Datenträgers ausgeschlossen werden. Daher wurde die Untersuchung auf Grundlage der durch den FX-1 zu erlangenden Datenbeständen durchgeführt. Hierfür loggte sich die Geschädigte auf dem System ein. Im Anschluss daran wurden mit dem FX-1 Datenbestände (Registry Hives, Event-Logs) zur weiteren Analyse extrahiert. Die weitere Analyse der Daten erfolgte dann durch die forensische Software X-Ways-Forensics.

Durch die Analyse der mittels FX-1 kurzfristig extrahierten Daten konnte der Verdacht der Geschädigten bestätigt werden! Der Beschuldigte hat sich mittels eines auf einem USB-Stick befindlichem „Beipasswerkzeugs" Zugang zum System verschafft und den E-Mail- und lokal abgelegten Nutzdatenbestand durchsucht. Verschiedene Dokumente wurde auch geöffnet, einige gelöscht.

Zitat des Sachverständigen Peter Meyer: „Das System ist geeignet die Vor-Ort-Tätigkeiten, zum Beispiel bei internen Ermittlungen und / oder Maßnahmen im Strafverfahren effizienter zu gestalten. Auch im behördlichen Sektor ergibt sich ein nicht zu unterschätzender Mehrwert für alle am Verfahren beteiligten"

Fazit: Das System FX-1 hat diesen kurzfristigen Ermittlungserfolg erst möglich gemacht – in weniger als 45 Minuten inkl. Auswertung der Daten

SNH Herbst-Webinar

Verpassen Sie nicht unsere ONLINE-HERBST-SESSION!

Auch in diesem Quartal haben wir wieder ein Webinar mit unserem Hersteller des Social Network Harvester geplant. Es werden spannende Themen rund um den SNH vorgestellt, u.a. „Ermittlungen in Telegram" und „anschließende Visualisierung der erhobenen Daten mit Gephi". Natürlich darf am Ende eine bunte Fragerunde nicht fehlen.

Freuen Sie sich auf zwei spannende Stunden mit uns und unserem Partner Freezingdata:

Mittwoch, der 25. November 2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Melden Sie sich noch heute zu unserem kostenlosen Webinar an unter: info@fil.phalanx-it.de

Der Prototyp vom FX-1 ist da!

We proudly present: Der Prototyp vom FX-1

Wir stellen Ihnen hier den ersten Entwurf unseres FX-1 vor!
Als tatsächlicher Nutzer und Projektbeteiligte können Ihre Wünsche, Kritikpunkte oder neu entstandene Anforderungen berücksichtigt werden. Nur mit Ihnen können wir eine Lösung schaffen, welche alle wichtigen Kerneigenschaften beinhaltet! Wirken sie mit an der Weiterentwicklung des Tools!

IT-forensisch relevante Daten mobil vor Ort sichern – bleiben Sie dran und erleben die Weiterentwicklung unseres neuen Produktes mit!

Herbst-Rabatt Aktion für den SNH

Für den Herbst haben wir uns etwas Besonderes für Sie ausgedacht und möchten Sie
über unsere Rabatt-Aktion für den Social Network Harvester informieren:

Wir schenken Ihnen 10% Rabatt auf den aktuellen Listenpreis!

Der Preis gilt für alle Bestellungen zwischen dem 01.10.2020 und 31.12.2020.
Sichern Sie sich Ihren Vorsprung und kontaktieren Sie uns!

Ermittlungen jetzt auch in YouTube

Ermitteln Sie jetzt auch in YouTube mit dem Social Network Harvester! Sichern Sie Youtube Videos und Kommentare kinderleicht mit nur wenigen Klicks!

Interessiert? Fordern Sie eine unverbindliche, kostenlose Testlizenz an!

DAS BIN ICH NICHT!

DAS BIN ICH NICHT! »Sie wissen, wo ich wohne. Sie lesen meine Mails. Sie kennen meine Kontodaten. Und sie machen in meinem Namen kriminelle Geschäfte.«

Lesen Sie den sehr interessanter SZ-Magazin Report über Identitätsdiebstahl und wie unsere IT-Forensiker diesen Fall gemeinsam mit Dr. Marc Maisch (Rechtsanwalt für IT-Recht, Datenschutz und Social Media) bearbeitet haben.

Damit Sie nicht auch OPFER von Identitätsdiebstahl werden, überprüfen Sie regelmäßig Ihre IT-Sicherheit, lassen Ihre Mitarbeiter schulen und informieren Sie sich als Privatperson!

Sind sie dennoch Opfer von Identitätsdiebstahl geworden, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie Blackstone432, RA. Dr. Marc Maisch oder uns als Phalanx-IT. Unsere IT-Forensiker unterstützen Sie!

SZ-Artikel lesen.

Welcome “New” Facebook

Wie bereits im Frühjahr angekündigt, gibt es beim Social Network Harvester ein neues Design für die Facebook Webseite und die Facebook App. Die neue Facebook App wurde bereits letztes Jahr ausgerollt. Nun hat Facebook auch die Webseite im neuen Design flächendeckend ausgerollt.

Mehr Infos finden Sie hier.

«Interaktives Q&A zum Social Network Harvester»

Am kommenden Dienstag haben Sie die Gelegenheit, den Entwicklern der Freezingdata GmbH persönlich Fragen zu stellen. Gestalten Sie mit uns eine spannende, interaktive Fragerunde rund um den Social Network Harvester!

Dienstag, 12. Mai von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr:

  • Informationen zur Kooperation zwischen Freezingdata und der Phalanx-IT
  • Kurzer Blick auf die Roadmap für 2020
  • Eröffnung der freien Fragerunde zum SNH

 

Bitte senden Sie uns alle Fragen, die nicht ad hoc beantwortet werden können im Voraus zu. Anmeldungen und entsprechende Fragen bitte an: info@fil.phalanx-it.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und spannende Fragen!

SNH Kurzvorstellung

Aufgrund von Covid-19 müssen zwangsweise immer mehr Homeoffice-Arbeitsplätze eingerichtet werden.
Daher haben auch wir spontan auf digital umgestellt und bieten Ihnen nun kostenlos ein Webinar für Ermittler
im sozialen Netzwerken an:

Wir stellen ihnen den Social Network Harvester mit all seinen Funktionen live und online vor! Erfahren Sie,
wie Sie mit dem SNH effektiv Daten aus sozialen Netzwerken sammeln, analysieren und auswerten lassen
können: Mittwoch, 22. April von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr!

Melden Sie sich noch heute für unsere kostenlose Kurzvorstellung des SNH an unter: info@fil.phalanx-it.de

 

Frohe Ostern

Wir wünschen Ihnen ein buntes und friedvolles
Osterfest voller schöner Überraschungen!

GPEC 2020

Besuchen Sie uns auf der GPEC 2020! Unser Team informiert Sie über viele spannende Themen wie
IT-Forensik, Digitale Ermittlungen, Social Network Harvester und viele mehr!

Wir freuen uns auf Sie!

Messe Frankfurt
18. – 20. 02.2020, Halle 11/ Stand F016

 

Europäischer Polizeikongress

Heute und Morgen ist unser Experten Team auf dem Europäischen Polizeikongress und steht Ihnen mit qualifizierten Antworten rund um den Social Network Harvester zur Verfügung. Lassen Sie sich den SNH live vor Ort präsentieren, vereinbaren einen Präsentationstermin oder fordern eine unverbindliche Testlizenz an. Wir freuen uns auf Sie!

Ebene B / Stand 6a vom 4. - 5.02.2020

 

Certified SNH Instructor

Unser Experten-Team besteht aus zertifizierten IT-Forensikern und Spezialisten. Die permanente Fortbildung und Qualifizierung unserer Mitarbeiter ist für uns selbstverständlich. Diese Woche war unser Team  zur Weiterbildung in Kempen und zertifizierte sich für den Social Network Harvester. Vielen Dank für zwei interessante Tage an unseren Partner  Freezingdata!

Europäischer Polizeikongress

Besuchen Sie uns auf dem Europäischen Polizeikongress in Berlin!
Wir sind für Sie vor Ort am 04. - 05. Februar 2020, Ebene B / Stand 6a.

www.europaeischer-polizeikongress.de

 

GPEC 2020

General Police Equipment Exhibition & Conference
Internationale Fachmesse & Konferenzen für Innere Sicherheit

Besuchen Sie uns auf Europas größter geschlossener Spezialmesse für Polizei und Sicherheitsbehörden und profitieren Sie von dem einzigartigen One-Stop-Shop-Charakter und dem richtungsweisenden Rahmenprogramm! Wir sind wieder  mit vielen interessanten Themen für Sie vor Ort!

18. – 20. Februar 2020
Halle 11 / Standnummer: F016
Messe Frankfurt am Main

 

SNH ANALYTICS ist da!

Der Social Network Harvester wird stetig weiterentwickelt. Wir freuen uns daher, Ihnen mit der Veröffentlichung der Version 1.15.0 das neue SNH Analytics prässentieren zu können:

SNH Analytics erweitert das bestehende Network Analysis Modul und ermöglicht ein intuitives Durchführen von operativen Analysen. Erkennen Sie auf einen Blick alle für Ihre Ermittlungen relevanten, individuellen Verknüpfungen!

Analytics bietet Ihnen die grafische Visualisierung ausgehend von Profilen, Pages und Gruppen aber auch Beiträgen, Medien und Kommentaren. Visualisieren Sie Verknüpfungen, die auf Freundschaften, Reactions (Likes) oder Kommentaren basieren.

Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns für mehr Infos, oder fordern eine kostenlose und unverbindliche Testlizenz an!

 

www.socialnetworkharvester.de

OSINT - Schulung

In unseren maßgeschneiderten Schulungen lernen Sie, wie Sie mit einer professionellen Internetrecherche/OSINT das Internet effektiv für Ihre Ermittlungen nutzen können. Mit theoretischen und praktischen Übungen lernen Sie gängige Such- und Analysewerkzeuge kennen, mit denen Sie effektive Online-Untersuchungen durchführen und aus offenen Quellen wichtige verwertbare Informationen generieren können.

Interessiert?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@phalanx-it.de

It-sa 2019

Phalanx-IT auf der it-sa 2019

Besuchen Sie uns auf der IT-Security Messe in Nürnberg,vom 8.-10. Oktober 2019 in Halle 9 am Stand 324!
Als Experte im Sicherheitsbereich bieten wir Ihnen ein umfassendes Portfolio an Sicherheitsprodukten und -lösungen. Wir finden auch dort Lösungen, wo andere scheitern. Wir bieten Ihnen Rundum-Service bis hin zum kompletten Betrieb Ihrer Netzwerk- und Security-Komponenten.

 

 

DIN EN ISO/IEC 27001

Es ist geschafft und die Phalanx-IT ist ISO/IEC 27001 zertifiziert!

Mit unserem zertifizierten Informationssicherheits-Managementsystem setzen wir ein starkes Zeichen für die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen! Als zukunftsfähiges Unternehmen müssen wir uns auf eine belastbare Informationstechnik verlassen können. Und nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden und Geschäftspartner. Doch gerade das rückt die IT immer häufiger ins Visier übelmeinender Privatpersonen, Organisationen oder gar Geheimdienste. Die Risiken reichen von Datenverlust, Offenlegung und Missbrauch vertraulicher Informationen bis hin zu Hacker-Attacken und terroristischen Anschlägen. Solche Schäden können nicht nur gravierende rechtliche Folgen mit sich bringen, sie führen auch zu einem Vertrauensverlust bei Kunden.

Wir nehmen Informationssicherheit ernst!

 

      

2. Vortrag beim DGfK

Beim Workshop der Deutschen Gesellschaft für Kriminalität ist die Phalanx gleich mit zwei Vorträgen dabei.

Herr Markus Keller referiert am 25.06.2019 über das Thema:

Cyberkriminalität und Cyberschutz. Netzwerkforensische Analyse eines Angriffs auf eine KRITIS-
Infrastrukur.

 

 

1. Vortrag beim DGfK

Am 25. Juni 2019 referieren unsere Frau Zinke und Herr Keller beim DGfK über das Thema:

„Sozialwissenschaftliche Netzwerkanalyse im Bereich Internetkriminalität"

Im Vortrag werden die Möglichkeiten der Verknüpfung von sozialwissenschaftlicher Netzwerkanalyse und OSINT dargestellt. Wir gehen dabei der Frage nach, wie aus Freundesbeziehungen oder sozialen Vernetzungen generell Informationen gewonnen werden können und welche relevanten Personen, Gruppierungen, Untergruppen und Schnittpunkte sich aus den erhobenen Daten der sozialen Netzwerken erkennen lassen. An einem Beispiel aus dem rechtsorientierten Kontext zeigen wir, wie Vernetzung gruppenübergreifend dargestellt und interpretiert werden kann.

 

Bald auch Telegram!

Coming Soon:

Im kommenden Release 1.14 des Social Network Harvester wird u.a. nun
auch TELEGRAM als neues soziales Netzwerk integriert!  Testen Sie unsere
Software und lassen sich von der Leistungsfähigkeit der Software überzeugen!

 

Social Network Harvester

 

 

GPEC Digital 2019

Das Phalanx-Team ist heute und Morgen auf der GPEC ditial in Berlin für Sie da!

Wir freuen uns auf Sie!

 

Gpec Digital in Berlin am: 13. März - 14.März / Stand D27

Treffen Sie uns auf der Digital Investigation Conference in Wien am 20. März 2019.
 
Die DIC findet jährlich statt und bietet eine Plattform für Computerforensik-Experten und-Verkäufer,Partner und Sponsoren, die in den Bereichen Digital Investigations und E-Discovery tätig sind.Sie bietet unabhängige Keynotes und Workshops zur  Steigerung von Fachwissen, sowie Kenntnisse über Soft- und Hardwarelösungen die auf dem Markt sind.
 
https://www.digitalinvestigationsconference.ch/vienna/

 

GPEC Digital 2019

Treffen Sie uns auf der Gpec Digital in Berlin am: 13. März - 14.März / Stand D27
 
Die GPEC® digital 2019 fokussiert sich in dieser Spezialausgabe auf die „Digitalisierung der Inneren Sicherheit". Die „Digitale Transformation" der Inneren Sicherheit ist nicht nur eine Jahrhundert-Aufgabe, sondern manchmal auch ein Schlagwort ohne viel Substanz. Dieses wollen wir mit den Experten aus Behörden und der Wirtschaft mit echtem Leben füllen und die digitalen Technologien (siehe Produktgruppen) für die Polizei- und Sicherheitsbehörden möglichst greifbar machen.
 
Die allumfassende GPEC® hat sich seit dem Jahr 2000 zu Europas größter geschlossener Spezialmesse für Polizei- und Sicherheitsbehörden entwickelt – regelmäßig unter Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern. Die GPEC® umfasst grundsätzlich sämtliche Sachgebiete, dient als One-Stop-Shop der Ressourcenschonung der Behörden und steht im steten Austausch über die aktuellen Bedarfe. Ein Rahmenprogramm von Konferenzen über dienstliche Arbeitsgruppentreffen bis hin zu Praxistrainings macht die GPEC® immer wieder zum unverzichtbaren Branchenforum – für den Austausch mit Führungsspitzen, Beschaffern, Technikern und Endanwendern aus Bund und Ländern, aus Deutschland und der Welt.
 

Informationssicherheit ernst nehmen!

Im Mai diesen Jahres wird die Phalanx-IT GmbH nach ISO 27001 zertifiziert!

Mit unserem zertifizierten Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) setzen wir ein starkes Zeichen für die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen! Als zukunftsfähiges Unternehmen müssen wir uns schließlich auf eine belastbare Informationstechnik (IT) verlassen können. Und nicht nur wir, sondern auch Ihre Kunden und Geschäftspartner. Doch gerade das rückt die IT immer häufiger ins Visier übelmeinender Privatpersonen, Organisationen oder gar Geheimdienste. Die Risiken reichen von Datenverlust, Offenlegung und Missbrauch vertraulicher Informationen bis hin zu Hacker-Attacken und terroristischen Anschlägen. Solche Schäden können nicht nur gravierende rechtliche Folgen mit sich bringen, sie führen auch zu einem Vertrauensverlust bei Kunden.

Jetzt auch Mitglied im DGfK!

Die Phalanx-IT GmbH ist Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik. Als solches sind wir Teil eines Netzwerks und pflegen Kontakte zu Personen bzw. Organisationen der nationalen und europäischen Kriminalistik-Fachwelt. Wir partizipieren auf der Jahrestagung an den neuesten kriminalistischen Erkenntnissen aus Wissenschaft, Forschung, Aus- und Fortbildung sowie kriminalpolizeilicher Praxis.

Lesen Sie hier mehr: http://www.kriminalistik.biz/

 

10-jähriges Bestehen der Phalanx-IT GmbH

10 Jahre des innovativen Denkens und Handelns liegen hinter uns – ein besonderer Erfolgsweg, den wir auch Ihnen zu verdanken haben.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und für die wunderbaren Stunden, die Sie mit uns am Altneckar gefeiert haben!
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und eine positive Zukunft!

Ihr Phalanx-Team

 

 

Vortrag auf dem EW Informationstag in Erfurt

Netzleitstellen - Aktuelle Anforderungen an Netzführung und Leittechnik

Weiterlesen

Vortrag auf der Cloudexpo Europe

Vom 28.bis 29. November 2017 findet auf dem Messegelände in Frankfurt die diesjährige Cloudexpo statt, auf der der Leiter des Phalanx-IT Forensics & Investigations Lab einen Vortrag über …

Weiterlesen

Vortrag auf dem 18. Cyber-Sicherheits-Tag in Kamen

„Am 18. Cyber-Sicherheits-Tag in Kamen wird der Leiter des Forensics & Investigations Lab, Marko Rogge einen Vortrag mit dem Thema "Mobile Security" auf Einladung der Firma Werth IT GmbH halten."

Weiterlesen

CeBit 2017

Wir sind mit einem Stand und einem Vortrag auf der CeBit 2017 vertreten. Dort präsentieren wir Ihnen die neuesten Security Technologien und was das IT-Forensics & Investigations Team für Sie …

Weiterlesen

Forensik Meet & Greet, 23.02.2017 im Pearly Gates in Frankfurt am Main:

Thema: "Artificial Intelligence, Real Threat Prevention oder Mathematik gegen Malware". Präsentiert wird es für Sie von von Sascha Dubbel (CYLANCE).

Marko Rogge präsentiert Ihnen das UFED Touch 2 …

Weiterlesen